Grußworte an die Absolvent*innen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Liebe Absolvent*innen,

im Namen aller Professor*innen sowie aller Mitarbeiter*innen der Schumpeter School of Business and Economics gratuliere ich Ihnen herzlich zu Ihrem Abschluss!

 

Der Abschluss Ihres Studiums fällt in einen Zeitraum, in dem auch im Universitätsbetrieb kaum etwas seinen ganz normalen Gang geht. Besonders sichtbar wird dies für Sie darin, dass die traditionelle Absolvent*innenfeier aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Ich bedauere das sehr. Es hätte mich sehr gefreut, Ihnen im feierlichen Rahmen auf der Bühne der Stadthalle zu den bestandenen Prüfungen gratulieren zu dürfen. Ich hoffe, die Entwicklungen in den nächsten Monaten erlauben es uns, die Absolvent*innenfeier im kommenden Jahr zumindest in abgewandelter Form nachzuholen. Erste Überlegungen hierzu gibt es bereits.

 

Trotz der ausgefallenen Absolvent*innenfeier gilt: Ihre Abschlussurkunde und Ihr Abschlusszeugnis sind Ausdruck davon, dass ein wichtiger Lebensabschnitt für Sie zu Ende gegangen ist. Sie haben es geschafft! Die großen Vorlesungen im Hörsaal 33 haben Sie genauso gemeistert wie Seminarveranstaltungen in kleiner Runde. Und diejenigen unter Ihnen, die im Sommersemester 2020 noch die letzten Veranstaltungen im Studium besucht haben, sind auch mit den Online-Vorlesungen klargekommen. Sie haben viele neue Menschen kennengelernt und gemeinsam die kleinen und großen Hindernisse auf dem Weg zu Ihrem Bachelor- oder Masterabschluss überwunden.

 

Das Ende eines Abschnitts ist immer auch der Anfang von etwas Neuem. Manche von Ihnen bleiben unserer Universität noch erhalten, weil auf den Bachelor ein Masterstudium oder auf den Master ein Promotionsstudium folgt. Viele von Ihnen verlassen aber jetzt die Universität, die meisten mit der Absicht, das Erlernte erfolgreich in der Unternehmenspraxis einzusetzen. Zwei Dinge möchte ich Ihnen hierfür mit auf den Weg geben.

 

Erstens: Hören Sie nicht auf zu lernen! Ihr Universitätsabschluss drückt aus, dass Sie sich umfangreiches Fachwissen angeeignet und wichtige Kompetenzen erworben haben. Nun gilt es aber, dieses Wissen und diese Kompetenzen erfolgreich im Berufsleben zu nutzen. Erste Erfahrungen aus einem Praktikum sind dabei sehr hilfreich, werden aber nicht verhindern können, dass Sie sich ganz neuen Herausforderungen stellen müssen. Damit meine ich nicht nur die Abläufe und Regeln, die Sie in jeder neuen Umgebung erlernen müssen. Ihr berufliches Umfeld wird sich immer wieder wandeln, insbesondere durch die Internationalisierung und Digitalisierung der Unternehmenswelt, und Sie werden hierauf immer wieder durch eine Vertiefung und Erweiterung Ihrer Fachkenntnisse reagieren müssen.

 

Zweitens: Bleiben Sie uns verbunden! Der fortlaufende Kontakt zu Ihrer Universität vermittelt Ihnen Einblicke in aktuelle Fragestellungen der akademischen Forschung. Praxisbezogene Veranstaltungen geben Ihnen neue Impulse für Ihre Berufstätigkeit. Und in Kooperation mit uns können Sie zukünftige Studierendengenerationen unterstützen, z. B. durch einen Gastvortrag oder im Rahmen unseres Mentoring-Programms, das ehemalige und aktuelle Studierende zusammenbringt. Unser Alumni-Verein bietet Ihnen viele Möglichkeiten, den Kontakt zur Bergischen Universität und zur Schumpeter School aufrecht zu erhalten. Weitere Informationen zu diesen Möglichkeiten finden Sie unter schumpeter-school-alumni.de.

 

Für Ihren Aufbruch in den nächsten Lebensabschnitt wünsche ich Ihnen alles Gute!

 

Ihr

Nils Crasselt

Grußwort des Schumpeter School Alumni e.V.

Liebe Absolvent*innen,

welchen Weg Sie nach dem Studium auch gehen, die Schumpeter School of Business and Economics ist unauslöschlich ein Teil Ihrer Vita geworden, Ihre Alma Mater, der Sie umfangreiches Wissen, private und berufliche Netzwerke und Ihre berufliche Orientierung verdanken.

 

Der Schumpeter School Alumni e.V., die Absolvent*innenorganisation der Schumpeter School of Business and Economics, besitzt bereits über 400 Mitglieder und bildet die Schnittstelle zwischen Alumni, Studierenden und den Unternehmen. Bereits während des Studiums konnten Sie von unseren Veranstaltungen, wie Praxis trifft Campus oder das Schumpeter School Forum, verschiedenen digitalen Angeboten oder unserem Mentoren-Programm profitieren. Unsere Kontakte zu erfolgreichen Alumni und renommierten Unternehmen aus der Region waren an vielen Stellen hilfreich für Sie.

 

Da Sie nun selbst Alumna oder Alumnus sind, können Sie unsere Kontakte nun nutzen, um Ihr Netzwerk individuell zu erweitern. Treffen Sie auf unseren Veranstaltungen andere Alumni, vertreten Sie Ihren neuen Arbeitgeber auf Veranstaltungen wie Praxis trifft Campus oder werden Sie Mentor*in und helfen Studierenden bei wichtigen Entscheidungen in ihrem Studium und beim Berufseinstieg. Halten Sie Kontakt zu Ihren ehemaligen Professor*innen oder Institutionen an der Schumpeter School.

 

Wir freuen uns, wenn Sie der Schumpeter School ein Stück weit erhalten bleiben – für sich und die nächste Generation der Studierenden.

 

Für Ihre berufliche und private Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

 

Ihr Team

 

des Schumpeter School Alumni e.V.

Grüße und Glückwünsche aus der Fakultät